Erster Gottesdienst und Resuemee der ersten Woche

Standard

Jambo!

Jetzt ist also die erste Woche hier schon wieder um. Mir kommt es nicht so vor, als waere ich wirklich schon so lange hier.

Gestern war ich das erste Mal im Gottesdienst. Dazu musste ich frueh aufstehen, um halb 8, denn um 8.30 Uhr gings los. Es war echt schoen, auch wenn ich leider kein Wort verstanden habe, da Liturgiesprache Swahili ist. Noch dazu war es ein Kindergottesdienst. Aber es trotzdem schoen und auch garnicht so anders als bei uns,allerdings glaube ich auch, dass die Katholische Kirche da nicht so viel Spielraum laesst. Es tat gut, Gottes Beistand zu bekommen. Dadurch, dass ich nicht wirklich etwas verstanden habe, hatte ich viel Zeit, zu beten.

Meine erste Woche ist jetzt vorbei. Und irgendwie war es ein Auf und Ab der Gefuehle. Teilweise war ich total ueberfordert mit allem. Gestern war auch wieder so ein Tag, wo ich Nachmittags richtig Heimweh hatte. Aber das ist normal und heute geht es mir schon wieder viel besser. 🙂 Ich habe auch einfach eine tolle Gastfamilie, mit der ich mich richtig gut verstehe. Das Grundstueck hier ist auch definitiv mein Rueckzugsort, wenn mir die Stadt zu anstrengend wird. Langsam gewoehne ich mich auch daran, oefter mal die einzige Weisse zu sein. Das fand ich am Anfang ganz komisch, weil man wirklich immer angestarrt und oft um Geld angebettelt wird.

Heute war ich zum ersten Mal vor den Schuelern. Ich werde in den hoeheren Klassen Nachmittags, sozusagen als AG, Computer unterrichten und da waren wir heute in Form 6 und ich habe mich vorgestellt. Ich moechte eigentlich schon alle, die lernen wollen, unterbringen, aber das gestaltet sich ein wenig schwierig, weil wir nur 10 Computer haben und Kurse mit mehr als 20 Schuelern keinen Sinn haben, weil sich dann viel zu viele einen Computer teilen muessten und die Schuelern dann weniger effektiv lernen. Deswegen haben wir gesagt, wir fangen mit denen an, die schon ein wenig Wissen haben. Das sind jetzt allerdings auch 34,deswegen werde ich morgen noch ein paar Interviews durchfuehren und dann 20 auswaehlen, die anfangen duerfen. Dann machen wir ein paar Wochen zusammen Unterricht und dann tauschen wir. Ich glaube, dadurch, dass ich so lange da bin, kann ich da echt etwas bewirken. Vorallem gibt es so gut wie keine Lehrer an dieser Schule, die sich so gut mit Computern auskennen, dass sie es unterrichten koennten.
Es war Wahnsinn, wie sehr sich die Schueler gefreut haben, teilweise haben sie sogar applaudiert. 🙂 Da war alles Heimweh wie weggeblasen. Schoen, dass sie so dankbar sind, dass da jemand ist, der ihnen die Computerhandhabung beibringt, weil das fuer sie auch wichtig ist.
Danach war ich heute noch in der Stadt und hab dort mein Internet neu organisiert, ich hab jetzt irgendwie ein paar GB und das dauert hoffentlich ein bisschen, bis ich das aufgebraucht habe. Ansonsten kann ich aber jederzeit wieder aufladen.

Gestern war dann der erste Stromausfall, da sass ich dann um 23 Uhr vor meinem Laptop und der Strom ging ploetzlich aus. Aber das Internet funktioniert trotzdem. 😉 Die Nacht ueber ist der Strom dann abwechselnd mal da und mal weg gewesen. Ich hatte fuer diese Nacht ausversehen das Licht angelassen im Zimmer und bin dann oefter mal aufgewacht. Auch heute Vormittag bis mindestens14 Uhr war der Strom auch weg, deswegen konnten wir soo viel nicht machen in der Schule.Ich muss fuer’s Unterrichten auf jeden Fall zusaetzlich zu den PP-Folien noch eine Alternative haben, damit ich auch unterrichten kann,wenn der Strom weg ist. Ist natuerlich super,wenn man eigentlich die Computer braucht, damit die Schueler die gelernten Dinge auch anwenden koennen.

Naechste Woche gehts dann richtig los, auch Vormittags, wenn die nationalen Pruefungen der Form 4 vorbei sind und wieder geregelter Unterricht ist.

Ich freue mich schon sehr auf’s Unterrichten und kann es kaum abwarten. Vorallem komme ich dann vermutlich auch noch besser in den Alltag hier rein.

So,ich muss jetzt dann langsam ins Bett (es ist schon nach halb 12 hier).

Usiku mwema! (= Gute Nacht!)

Kathi

Advertisements

One response »

  1. Jambo Kathi,
    ist das schön, von dir zu lesen.. 😀

    Geht’s dir gut, trotz Kulturschock? Ich hoffe ja sehr, dass sich das Heimweh bald legt.. Hast du an der Schule denn noch andere Volunteers kenngelernt? Was bedeutet diese “Form 6”? Ist das eventuell das Level, in denen du unterrichtest?

    Dein Block liest sich wirklich toll. Ich schaue bestimmt wieder herein! ;D

    Ich wünsch dir erst einmal ein schönes Wochenende. Starte gut in die neue Woche und ich freue mich, wenn es bald weiter geht..
    Ach eins noch, hattet ihr in der Kirche auch einen Gospel-Chor? Also, mit ganz viel Musik und so?

    Liebe Grüße von der Ostsee des wunderbaren Herbst-Deutschlands.
    Dani (danjella)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s